Content Banner

Fakten

Anzeige endet

12.03.2024

Anstellungsart

Teilzeit mit 0 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)
Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Giessen
Home-Office möglich

Bei Rückfragen

Karin Kruspe
0611 6939523

Link zur Homepage

Visits

415
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Außenstelle in Gießen im Dezernat N2 „Arten“
eine technische Sachbearbeiterin / einen technischen Sachbearbeiter (m/w/d)
in Teilzeit mit 20 Wochenstunden (50%), befristet bis voraussichtlich 30.06.2026
Logo von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Technische/n Sachbearbeiter/in (m/w/d), TZ 50%, befristet b. 30.6.2026

12.02.2024
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) - Giessen
Biologie, Geographie, Kommunikationswissenschaft, Landschaftsplanung, Organisation

Aufgaben

- Bearbeitung und laufende Betreuung von Förderanträgen für das Lore Steubing-Institut (LSI)
- Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Besprechungen und Treffen der LSI-Gremien
- Planung und Organisation von öffentlichen Veranstaltungen
- Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit des LSI
- Abwicklung der Anträge des Hessischen Biodiversitätsforschungsfonds

Qualifikation

- Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Biologie, Landschaftsökologie, Umweltwissenschaften oder Geografie oder ein vergleichbares abgeschlossenes Hochschulstudium
ODER
ein abgeschlossenes Hochschulstudium und nachgewiesene Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
- Gute EDV-Kenntnisse der MS-Office-Produkte (Excel, Word, Power Point)
- Gute Kenntnisse im Bereich der Datenbanken (z.B. MultibaseCS, Oracle)
- Selbstständige, strukturierte, sorgfältige und von hoher Eigeninitiative geprägte Arbeitsweise
- Hohe Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und eine hohe Kommunikations– und Koordinationsfähigkeit
- Verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache
- Führerschein Klasse B (alt 3)

WISSENSWERTES
- bis E 10 TV-H
- Unser Ziel ist die Erhöhung des Frauenanteils. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
- Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
- Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

HABEN SIE NOCH FRAGEN? Rufen Sie uns gerne an!
- Fachlicher Ansprechpartner ist Herr Dr. Opitz, Telefon 0641- 200095-11
- Das Verfahren wird betreut durch Frau Jutta Port, Telefon: 0611 6939-515

Benefits

UNSER ANGEBOT AN SIE
- Zukunftssicherer Arbeitgeber
- Privat- und Arbeitsleben im Einklang: Flexible Arbeitszeitgestaltung; Home-Office und Teilzeit möglich; Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
- Attraktive persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten: Fortbildungen; sorgfältige Einarbeitung; Personalentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten; Aufgabenvielfalt innerhalb des Aufgabenbereichs
- LandesTicket: Kostenfreie Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen
- Attraktive Sozialleistungen
- Betriebliches Gesundheitsmanagement

IHRE BEWERBUNG
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer A-0924-N2-GD-1 bis zum 10.03.2024

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch verh.sicher
Beginn:
Dauer: bis 30.06.2026
Vergütung: bis E10 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat (HMLU). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen.

Unser Dezernat I3 „Luftreinhaltung: Emissionen“ in Kassel ist mit derzeit 14 Mitarbeitern für die Qualitätssicherung der Emissionsmessungen an Anlagen (Kraftwerke, Fabriken, etc.) in Hessen zuständig. Dazu betreibt das Dezernat mit der „ESA“ eine bundesweit einzigartige Großanlage zur Simulation von Emissionen luftfremder Stoffe und zur Durchführung von qualitätssichernden Ringversuchen mit Umweltmessinstituten (Emissionsmessstellen nach §29b BImSchG). Mit seinem nach ISO 17025 akkreditierten Emissionsmesslabor führt es darüber hinaus Grundsatzuntersuchungen zu wissenschaftlich-technischen Fragen der Emissionsmesstechnik und der Emissions¬minderungstechnik durch. Weiterhin ist das Dezernat als Referenzmaterial¬hersteller für schwermetallhaltige Stäube nach ISO 17034 und als Anbieter von Eignungs¬prüfungen nach ISO 17043 akkreditiert.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände (1)

Logo der Jobbörse Berufsstart